6.1 C
Bottrop
Montag, Januar 30, 2023
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Kulturwerkstatt taucht ab in neue Gewässer

Mit dem Programm der Kulturwerkstatt für die erste Jahreshälfte 2023 können Kinder und Jugendliche Mee(hr) Möglichkeiten erleben, um sich kreativ und frei zu entfalten. Von altbewährten Kursen in den Bereichen Kunst, Schauspiel, Tanz, Medien und Keramik bis hin zu neuen Workshops ist für Klein und Groß eine große Angebotswelle angesagt. 

Auch in diesem Jahr können sich Kinder und Jugendliche wieder über beliebte Kurse wie dem Kinderatelier, die Keramikwerkstatt, Sausewind oder dem Theater Grenzenlos freuen. „Nach einer ordentlichen Ebbe aufgrund der Corona-Pandemie, haben die Kids absoluten Durst nach Kultur und das hat sich bereits im letzten Jahr deutlich gezeigt“, erklärt Delia Luscher vom Kulturwerkstatt. Der Andrang war so groß, dass es teils enorme Wartelisten gab und selbst mit der Überlegung Zweittermine anzubieten nicht jede/r auf seine oder ihre Kosten gekommen wäre. „Dementsprechend haben wir entschieden in diesem Jahr den Wünschen der Kinder und Jugendlichen nachzukommen und besonders beliebte Kurse mehrfach anzubieten“, ergänzt Lisa Lambertz. So werden unter anderem in dieser Jahreshälfte die „Potterheads“ in insgesamt vier verschiedenen Workshops in den Genuss kommen, ein eigenes Monsterbuch zu gestalten, eine Alraune zu erschaffen oder weitere Requisiten rund um das Kult-Fantasy-Abenteuer zu erstellen.

Auch für die Kleinsten gibt es nun insgesamt zwei Kinder-Keramikwerkstätten. Im Programm hat sich dabei ein kleiner Fehler eingeschlichen, da die erste Werkstatt (ab dem 14.02.2023) von der bekannten Künstlerin Uschi Gutsch geleitet wird. Im Sinne der frühkindlichen Förderung können Kinder ab vier Jahren bei Sausewind ihren Bewegungen freien Lauf lassen. Im künstlerischen Bereich können im Eltern-Kind-Workshop große Leinwände gemeinschaftlich mit Stiften, Farben und Seidenpapier zu einem familiären Kunstwerk umgestaltet werden.

Ein besonderes Highlight bieten auch die „Step up to the beat“ Kurse, da diese erstmalig im Freizeitpark Schloß Beck stattfinden werden. Wer Lust hat, zu aktuellen Songs eine abwechslungsreiche Choreographie einzustudieren, ist bei „Team Power“ in diesem Halbjahr richtig aufgehoben. Mit „Schwer in Ordnung“ bietet die Kulturwerkstatt zudem Kurse für Personen mit Handicaps an. Dabei ist zu beachten, dass die Kurse nicht für Rollstuhlfahrer geeignet sind.

Mit Videodreh, Digitales Zeichnen, dem beliebten Sommertheater und dem Art Lab, bei dem in diesem Jahr verschiedenste Drucktechniken ausprobiert werden, gibt es auch eine Auswahl an besonderen Projekten.

Erwachsene können sich mit der Teilnahme am Theater Wandelbar oder dem Theater Spätblüte ebenfalls künstlerisch entfalten.

Anmeldestart für diese und weitere Kurse ist der 23. Januar. Anmeldungen per E-Mail können direkt über kulturwerkstatt@bottrop.de gesendet werden. Ab 10 Uhr werden auch telefonische Anmeldungen über 02041/70-3721 angenommen. Das Programmheft liegt an verschiedenen Stellen aus und kann auf www.bottrop.de heruntergeladen werden. 

Das Programmheft der Kulturwerkstatt 01/2023 – Fotos: Sarah Jockenhöfer, Stadt Bottrop

Latest Posts