13.2 C
Bottrop
Freitag, Oktober 23, 2020

Einbrüche und Diebstahl

Auf dem Gelände einer Kläranlage In der Welheimer Mark wurden in der Nacht auf Mittwoch zwei Baucontainer aufgebrochen und diverse Werkzeuge gestohlen....
15,571FansGefällt mir

News

Einbrüche und Diebstahl

Auf dem Gelände einer Kläranlage In der Welheimer Mark wurden in der Nacht auf Mittwoch zwei Baucontainer aufgebrochen und diverse Werkzeuge gestohlen....

Veranstaltung zum Volkstrauertag entfällt

Keine Maskenpflicht für Fahrrad- und Mopedfahrer in den Zonen Die diesjährige Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 15. November im Stadtgarten...

Autos am Tetraeder aufgebrochen

Am Mittwochabend wurden am Tetraeder-Parkplatz an der Beckstraße mehrere Autos aufgebrochen. Die unbekannten Täter haben zwischen 19 Uhr und 23 Uhr an...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26.Oktober bis 1.November

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 26. Oktober bis 1. November An folgenden Standorten...

„Frau sein, Gesund sein“ – Gesundheitstag für Frauen am 6. September

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bottrop organisiert zum zweiten Mal einen Gesundheitstag für Frauen. Die von der guten Resonanz des vergangenen Jahres motivierte Neuauflage findet am 6. September ab 10 Uhr im Martinszentrum Uhr statt. Der Gesundheitstag wird an einem Samstag angeboten, damit möglichst viele Frauen die vielfältigen Angebote nutzen können.

Familie, Beruf, Angehörige pflegen und dies oft genug in Kombination bedeutet für viele Frauen Alltag und wird in der Regel ohne weitere Hilfe gemeistert. Dennoch sollte ein wenig „Zeit für sich“ ebenfalls dazugehören, damit dieser Alltag nicht zum Dauerstress oder zum Kranksein führt.

Zum Kennen lernen werden am 6. September neben sportlichen Aktivitäten wie Zumba oder Tanzen auch Entspannungstechniken wie Klangmassagen von Bottroper Unternehmen angeboten. In Kurzvorträgen wird über physische oder psychische Problemlagen informiert. Vom „FrauenForum Bottrop“ werden bei Bedarf direkte Hilfe angeboten. Der Abschlussgottesdienst in der Martinskirche beendet einen erlebnisreichen Tag.

Das neu erbaute Martinszentrum mitten in der Stadt sorgt für barrierefreie Zugänge. Kinder werden auf Wunsch zwischen 10 und 14 Uhr in der dortigen Kita betreut. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen können einem Flyer entnommen werden, der im Internet unter „www.bottrop.de/wirtschaft“ zu finden ist oder direkt bei der städtischen Wirtschaftsförderung bestellt werden kann. Ansprechpartnerin ist hier Heike Haskamp, Kirchhellener Straße 12, Tel.: 70-4785, e-mail: heike.haskamp@bottrop.de.

Latest Posts

Einbrüche und Diebstahl

Auf dem Gelände einer Kläranlage In der Welheimer Mark wurden in der Nacht auf Mittwoch zwei Baucontainer aufgebrochen und diverse Werkzeuge gestohlen....

Veranstaltung zum Volkstrauertag entfällt

Keine Maskenpflicht für Fahrrad- und Mopedfahrer in den Zonen Die diesjährige Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 15. November im Stadtgarten...

Autos am Tetraeder aufgebrochen

Am Mittwochabend wurden am Tetraeder-Parkplatz an der Beckstraße mehrere Autos aufgebrochen. Die unbekannten Täter haben zwischen 19 Uhr und 23 Uhr an...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26.Oktober bis 1.November

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 26. Oktober bis 1. November An folgenden Standorten...