13.7 C
Bottrop
Montag, Juni 14, 2021

Abendendstimmung an der Emscher – Schönes Wochenende!

Foto von Stefanie Vollenberg
15,745FansGefällt mir

News

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...

Stadtverwaltung startet am 11. Juli den neuen Internetauftritt

Luftig und übersichtlich, aber vor allem für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-Computer optimiert, präsentiert sich künftig die städtische Internetpräsenz ‚www.bottrop.de‚. Auffallend ist nicht nur das neue Aussehen, das stark auf grafische Elemente setzt, sondern auch eine neue Flexibilität der Internetseiten.

Die Webseiten der Stadt Bottrop können in Zukunft erkennen, von welchem Gerätetyp sie aufgerufen werden und das Layout automatisch anpassen. Hintergrund der Grundüberlegungen war der zunehmende Absatz von Smartphones und Tablets. Im Jahr 2012 überstieg der Verkauf mobiler Endgeräte zum ersten Mal den Absatz an stationären Personal-Computern. Seit im Jahr 2007 die Firma Apple ihr erstes iPhone vorgestellt hatte, hielten Smartphones und Tablets ihren Siegeszug. Auch in Deutschland werden heute weitaus mehr Smartphones und Tablets verkauft als PCs und Laptops. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist nicht nur ein völlig neues Nutzerverhalten, sondern auch eine völlig neue Nutzerkultur.

Die Stadtverwaltung sah sich hierdurch vor die Aufgabe gestellt, die bisherigen Internetseiten, die noch aus dem Jahr 2004 stammen, den neuen Begebenheiten anzupassen. Gleichzeitig sollte die Stadt als Marke auf jedem Gerät erkennbar und unverwechselbar sein und durch ein anspruchsvolles Design auffallen. In einem gestuften Steuerungsprozess hat die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem Internetdienstleister, der Firma Sitepark aus Münster, eine neue Konzeption der Webseiten entworfen und umgesetzt. Dabei ist die Stadt Bottrop eine der ersten Kommunen, die ihre Internetpräsenz entsprechend den neuen technischen Anforderungen umstellt.

Die Grundsätze der Barrierefreiheit sind weiterhin garantiert und überall dort umgesetzt, wo es technisch möglich war. Bereits 2004 hat die Stadt Bottrop bei ihrem Internetauftritt Belange von Menschen mit Behinderungen berücksichtigt, wie die Skalierbarkeit der Schrift, die Möglichkeit, die Seite zu bedienen, wenn Bilder abgeschaltet sind, oder das Vorlesen von Inhalten durch entsprechende Software oder Browser-Erweiterungen.

Dadurch, dass nun die Seiten auch für mobile Internetnutzung optimiert wurden, wurde die Nutzbarkeit noch einmal erhöht. Die Navigation wurde völlig überarbeitet und den derzeitigen Standards angepasst. Die Startseite bietet nun direkten Zugriff zu häufig gesuchten Themen und Inhalten. Vor allem das Modul mit allen städtischen Dienstleistungen, Ansprechpartnern und Öffnungszeiten, befindet sich als „Bürgerservice“ direkt auf der Startseite. Ebenso in den direkten Zugriff der Startseite wurden die Veranstaltungen gelegt, eine Rubrik die sich derzeit noch im Aufbau befindet, beim Neustart aber zu Verfügung stehen soll. Ebenso präsent werden auf der Homepage die gewohnten aktuellen Themen und Meldungen sein.

Die Umstellung der Seiten wird am Montag, 11. Juli erfolgen. Da auch die gesamte Technik umgebaut wird, kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass es an diesem Tag zu zeitweiligen Störungen kommen kann. Die Stadtverwaltung bittet hier um Verständnis.

Latest Posts

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...