10.6 C
Bottrop
Donnerstag, Mai 6, 2021

Landesweiter Kontrolltag zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Radfahrenden

Am Mittwoch fand unter dem Leitspruch "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" auch ein Kontrolltag im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen statt.
15,751FansGefällt mir

News

Landesweiter Kontrolltag zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Radfahrenden

Am Mittwoch fand unter dem Leitspruch "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" auch ein Kontrolltag im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen statt.

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 10. bis zum 16. Mai.

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 10. bis zum 16. Mai Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Brand in einer Lagerhalle – Aufwändige Löscharbeiten

In der Nacht zum Donnerstag kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle an der Brakerstraße. Um 00:08 Uhr schlug die automatische...

Oberbürgermeister Tischler begrüßt japanischen Diplomaten

Japanischer Generalkonsul Kiminori Iwama informiert sich über Klimaprojekt Innovationcity Der neue japanische Generalkonsul in Nordrhein-Westfalen, Kiminori Iwama, ist zu...

‚Park statt Parken‘ jetzt im September

Nachdem der Aktionstag ‚Park statt Parken‘ wegen eines Unwetters im Juni abgesagt werden musste, soll er nun am 24. September nachgeholt werden. An diesem Tag lädt die Stadt Bottrop unterstützt durch die IG Kirchhellener Straße und das Planungsbüro bueffee GbR zu einem Straßenfest der ganz besonderen Art ein. Am „Park statt Parken-Tag“ werden zwischen 11 und 17 Uhr einzelne Park- und Straßenflächen in Oasen umgestaltet.

Hierfür werden einen Tag lang die Kirchhellener Straße zwischen der Osterfelder Straße und der Böckenhoffstraße sowie der Ernst-Wilczok-Platz für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt, auch parkende Autos müssen weichen. So kann der gewonnene Platz zum Spielen und Verweilen genutzt werden.

Die Anwohner und Unternehmen sowie die Bottroper Bürger sind dazu aufgerufen das Fest mitzugestalten. Hierzu können Parkplätze und weitere Flächen kostenfrei für eigene Aktionen oder für einen Kinderflohmarkt angemietet werden. Auch das Spielmobil der Stadt, der Rollmobs, wird mit von der Partie sein und auf dem Rathausplatz für tolle Unterhaltung für Groß und Klein sorgen.

Mehr Lebens- und Freiraum, zumindest auf Zeit, das wird es am 24.09.2016 in Bottrop geben und sicherlich Nachahmer in den Kommunen der Region finden.
Weitere Informationen zum „Park statt Parken-Tag“ und die Möglichkeit sich kostenfrei für eine eigene Aktionsfläche oder den Kinderflohmarkt anzumelden findet man unter: www.facebook.com/parkstattparken oder telefonisch unter 0202/4297935 (Jens Leven, bueffee GbR).

Latest Posts

Landesweiter Kontrolltag zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Radfahrenden

Am Mittwoch fand unter dem Leitspruch "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" auch ein Kontrolltag im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen statt.

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 10. bis zum 16. Mai.

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 10. bis zum 16. Mai Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Brand in einer Lagerhalle – Aufwändige Löscharbeiten

In der Nacht zum Donnerstag kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle an der Brakerstraße. Um 00:08 Uhr schlug die automatische...

Oberbürgermeister Tischler begrüßt japanischen Diplomaten

Japanischer Generalkonsul Kiminori Iwama informiert sich über Klimaprojekt Innovationcity Der neue japanische Generalkonsul in Nordrhein-Westfalen, Kiminori Iwama, ist zu...