9.4 C
Bottrop
Donnerstag, Oktober 29, 2020

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...
15,571FansGefällt mir

News

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...

Piet und Alex starten den Bott-Cast

Treffen sich zwei Typen inner Kneipe… - was beginnt wie ein Witz, ist der Start für etwas Neues und etwas Einzigartiges gewesen,...

Am Wochenende herrscht auf allen Friedhöfen Maskenpflicht

Aufgrund von Allerheiligen und einem zu erwartenden erhöhten Personenaufkommen, hat die Stadtverwaltung heute (28. Oktober) beschlossen, dass an diesem Wochenende eine allgemeine...

Banner soll Bewusstsein für Fahrradstraße schärfen

Auf der Gustav-Ohm-Straße sollen so Verstöße vermieden werden Das Teilstück der Gustav-Ohm-Straße zwischen der Hans-Böckler-Straße und Am Lamperfeld ist...

Herbst-Werfertag am Schloss Wittringen

Die zwölf in Gladbeck angetretenen Werfer(-innen) der Bottroper Leichtathleten konnten sich in den Disziplinen Speer- und Diskuswurf sowie Kugelstoßen fünfzehn Podiumsplätze sichern. Die Adler stellten nicht nur das größte Team beim Wettkampf im Nachbarkreis Westfalen, sondern waren mit sechs ersten Plätzen  auch der stärkste angetretene Verein.

Erfolgreichste Athleten waren Jonas Bockholt (M15) und Hendrik Schneider (M14), die in ihren Altersklassen sowohl das Kugelstoßen (10,51 m / 10,22m) als auch den Diskuswurf mit hervorragenden Weiten (35,20 m / 32,19 m) gewinnen konnten. Mit geworfenen 28,32 m mit dem 600gr – Speer konnte sich Hendrik dann auch noch mit dem dritten Rang die dritte Podest-Platzierung sichern.

Erste (Speer 34,93 m), Zweite (Kugel 9,09 m) und Dritte (Diskus 24,32 m) wurde Lavinia Brune in der Altersklasse W15. Auch Gerrit Tüchthüsen (M14) landete drei Topplatzierungen (3. Kugel 9,11 m / 3. Diskus 23,76 m / 2. Speer 31,51 m). Den Speerwurf (400gr) der M13 gewann Severin Jansen mit einer geworfenen Weite von 33,53 m. In der gleichen Altersklasse warf Jan Roßkothen den Speer auf 27,92 m und damit auf den dritten Platz. Weitere dritte Plätze gelangen Kim Lucy Gomoll im Speerwurf der M14 (500gr) mit 25,71 m und Merit Nagel im Kugelstoßen(3,0 kg) der W13  mit 8,19 m.

Latest Posts

Corona-Infotelefon ist überlastet

Auch längere Wartezeiten bei Rufnummern des Gesundheitsamtes sind möglich Die zweite Welle der Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Rückfragen an...

Piet und Alex starten den Bott-Cast

Treffen sich zwei Typen inner Kneipe… - was beginnt wie ein Witz, ist der Start für etwas Neues und etwas Einzigartiges gewesen,...

Am Wochenende herrscht auf allen Friedhöfen Maskenpflicht

Aufgrund von Allerheiligen und einem zu erwartenden erhöhten Personenaufkommen, hat die Stadtverwaltung heute (28. Oktober) beschlossen, dass an diesem Wochenende eine allgemeine...

Banner soll Bewusstsein für Fahrradstraße schärfen

Auf der Gustav-Ohm-Straße sollen so Verstöße vermieden werden Das Teilstück der Gustav-Ohm-Straße zwischen der Hans-Böckler-Straße und Am Lamperfeld ist...