0.1 C
Bottrop
Montag, Januar 25, 2021

Whats up Bottrop?!

Maske auf und durch Wir werden sie einfach nicht los… Die Regierung beschließt eine erweiterte Maskenpflicht und verlängert den...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?!

Maske auf und durch Wir werden sie einfach nicht los… Die Regierung beschließt eine erweiterte Maskenpflicht und verlängert den...

Öffnungszeiten im ZIB coronabedingt verändert: Kostenlose Energieberatungen weiterhin möglich

Die Innovation City Management GmbH (ICM) stellt coronabedingt die Öffnungszeiten für das Zentrum für Information und Beratung (ZIB) am Hauptbahnhof Bottrop um:...

Aktuelle Regelungen zur Kindertagesbetreuung verlängert

Die Vorgaben zum „eingeschränkten Pandemiebetrieb“ gelten nun bis zum 14. Februar Die aktuellen Regelungen zur Kindertagesbetreuung, die durch Ministerium...

Stadt stattet Lehrpersonal an Schulen vorsorglich mit FFP2-Masken aus

Vorgang wurde bereits lange vor Beschluss des Landes angestoßen Um für den in Zukunft wiederkehrenden Präsenzunterricht gewappnet zu sein...

Kanal wird im Bereich „Im Brahmkamp“ erneuert

Die Stadtverwaltung weist auf den unmittelbar bevorstehenden Baubeginn der Kanalbauarbeiten in der Straße „Im Brahmkamp“ hin. Ab Montag, dem 16. April, wird mit den Kanalbauarbeiten dort begonnen. Es werden nach Mitteilung des städtischen Tiefbaubereiches neue Schachtbauwerke und Steinzeug-Rohrleitungen verlegt. Die Arbeiten sollen im Juni abgeschlossen sein.

Das Altrohrsystem im ersten Bauabschnitt, zwischen den Häusern mit den Nummern 34 bis 40, existiert bereits seit 88 Jahren. Der derzeitige Bauzustand lässt kein anderes Sanierungsverfahren zu, als die Erneuerung in offener Bauweise, heißt es bei der Tiefbauverwaltung.

Das Altrohrsystem liegt derzeit innerhalb der Fahrbahn. Das Neurohrsystem wird im Rahmen des Umbaus allerdings in eine andere -verkehrsgünstigere- Lage verlegt. Damit können erforderliche Arbeiten am dortigen Kanalsystem dann in Zukunft außerhalb eines verkehrsfrequentierten Bereiches vorgenommen werden.

Die vorhandenen Hausentwässerungen werden im Rahmen der Bauarbeiten an den neuen Kanal umgebunden. Der städtische Fachbereich Tiefbau hat die betroffenen Eigentümer bereits über die anstehenden Bauleistungen informiert.

Die Kanalbauarbeiten werden von der Firma DA Ingenieur-Bau GmbH aus Dormagen durchgeführt.

Die Kanalbauarbeiten beginnen mit einer Teilsperrung im Bereich der Straße „Im Brahmkamp / Arminstraße“.

Im weiteren Bauverlauf wird das Neurohrsystem von der Straße in den südlichen Park-/Gehweg verlegt, so dass sich die Beeinträchtigungen durch den Bauablauf für den Anlieger- und Durchgangsverkehr dann in Grenzen halten werden.

Latest Posts

Whats up Bottrop?!

Maske auf und durch Wir werden sie einfach nicht los… Die Regierung beschließt eine erweiterte Maskenpflicht und verlängert den...

Öffnungszeiten im ZIB coronabedingt verändert: Kostenlose Energieberatungen weiterhin möglich

Die Innovation City Management GmbH (ICM) stellt coronabedingt die Öffnungszeiten für das Zentrum für Information und Beratung (ZIB) am Hauptbahnhof Bottrop um:...

Aktuelle Regelungen zur Kindertagesbetreuung verlängert

Die Vorgaben zum „eingeschränkten Pandemiebetrieb“ gelten nun bis zum 14. Februar Die aktuellen Regelungen zur Kindertagesbetreuung, die durch Ministerium...

Stadt stattet Lehrpersonal an Schulen vorsorglich mit FFP2-Masken aus

Vorgang wurde bereits lange vor Beschluss des Landes angestoßen Um für den in Zukunft wiederkehrenden Präsenzunterricht gewappnet zu sein...