14 C
Bottrop
Sonntag, Mai 16, 2021

Blühende Grüße aus Welheim

Foto von Stefanie Vollenberg
15,736FansGefällt mir

News

Blühende Grüße aus Welheim

Foto von Stefanie Vollenberg

Whats up Bottrop ?! – Volle Kraft vorraus

Immer öfter können wir jetzt wieder Sommerluft schnuppern. Die Sonne tut uns gut und wirkt sich günstig auf die Infiziertenzahlen aus. Der...

Grüne Energie vom eigenen Dach und Balkon: Themenabend am 26. Mai erklärt, wie es geht

Wer davon träumt, selbst Strom zu erzeugen, erfährt auf einem Themenabend am Mittwoch, 26. Mai, wie das funktionieren kann. Man muss nicht...

Jetzt mehr als 50.000 Erstimpfungen in Bottrop

Stadt steuert in den kommenden Tagen auf die 50-Prozent-Quote zu. In dieser Woche wurde in Bottrop die 50.000-Marke bei...

Wanderbäume zieren den Berliner Platz

Acht Bäume sorgen seit Mitte Juni für ein kühleres Klima auf dem Platz.

Auf Rollbrettern sind acht Wanderbäume von der Eupen- und Saarstraße auf den Berliner Platz gezogen. Dort werden sie bis zu ihrem Einzug ins Winterquartier für ein kühleres Klima sorgen. Bis es soweit ist, haben umliegende Gastronomen und Bewohner Gießpatenschaften übernommen. „Das Interesse an den Wanderbäumen wächst weiterhin“, sagt Tilmann Christian, Leiter des Sachgebiets Klimagerechtigkeit. Die Resonanz sei deutlich positiv.

Weitere Aktionen sind ab September geplant. Dann werden einige Bäume in zwei Kindergärten wandern. Eine Grundschule zeige auch Interesse an einer gemeinsamen Aktion. Nach ihrem zweijährigen Einsatz sollen dann die Bäume in einem „Wanderbaumwald“ verpflanzt werden.

In der nächsten Sprechstunde soll die Fläche ausgewählt und der Wald geplant werden. Das Treffen findet statt am Donnerstag, 19. Juli, ab 14 Uhr in die Hansastraße 1 stattfindet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, Anregungen und Wünsche auf den Tisch zu bringen und gemeinsam zu diskutieren.

Das Wanderbaum-Projekt
Das Projekt Wanderbäume Bottrop ist ein gemeinschaftliches Projekt des Fachbereichs Umwelt und Grün mit der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund sowie Studierenden der Fakultät. Zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Wanderbaumquartiers in Bottrop wurde in zwei Workshops erarbeitet, in welche Straßen die Wanderbäume ziehen und wie sich jeder einzelne in das Projekt einbringen kann.

Was genau sind Wanderbäume?
Wanderbäume sind bewegliche, in Kübeln gepflanzte Bäume. Sie werden auf Rollbrettern transportiert und können bis zu zwei Jahre in den Kübeln gepflanzt bleiben. Grundsätzlich eignen sich fast alle Baumarten für dieses Projekt, in Bottrop wird jedoch darauf geachtet, dass die vorgeschlagenen Baumarten in die hiesige Straßenbegrünung passen und beispielsweise wenig Laub produzieren oder insektenfreundlich sind, wie einige der Beteiligten im Workshop anregten. Die Wanderbäume werden in Deutschland seit langem erfolgreich eingesetzt, wenn es um die Verschönerung von Stadtteilen geht. Vor allem der Verein GreenCity aus München ist als Vorreiter zu nennen, welcher seit 25 Jahren Wanderbaumprojekte durchführt.

Weitere Informationen erhalten Sie von Julia Landowski, erreichbar unter 70-4316 oder per E-Mail an Julia.Landowski@bottrop.de.

Latest Posts

Blühende Grüße aus Welheim

Foto von Stefanie Vollenberg

Whats up Bottrop ?! – Volle Kraft vorraus

Immer öfter können wir jetzt wieder Sommerluft schnuppern. Die Sonne tut uns gut und wirkt sich günstig auf die Infiziertenzahlen aus. Der...

Grüne Energie vom eigenen Dach und Balkon: Themenabend am 26. Mai erklärt, wie es geht

Wer davon träumt, selbst Strom zu erzeugen, erfährt auf einem Themenabend am Mittwoch, 26. Mai, wie das funktionieren kann. Man muss nicht...

Jetzt mehr als 50.000 Erstimpfungen in Bottrop

Stadt steuert in den kommenden Tagen auf die 50-Prozent-Quote zu. In dieser Woche wurde in Bottrop die 50.000-Marke bei...