5.1 C
Bottrop
Samstag, Dezember 4, 2021

Der #supportyourlocals Adventskalender – jeden Tag ein Gewinn …

Freunde Bottrops, wir wollen mal DANKE sagen. Danke für fast 10.000 Follower bei...
15,745FansGefällt mir

News

Der #supportyourlocals Adventskalender – jeden Tag ein Gewinn …

Freunde Bottrops, wir wollen mal DANKE sagen. Danke für fast 10.000 Follower bei...

„Bottrop im Detail“ und HEZ: Auch zwei Bottroper Projekte standen im Focus

Ministerin Scharrenbach zieht Bilanz der Heimatförderung – OB informiert Zwei Bottroper Projekte haben in der Bilanz von Ministerin Ina...

Nachhaltigkeitspreis 2021: Bottrop knapp hinter Stuttgart

Zum dritten Mal hat es die Stadt Bottrop in die finale Runde des Nachhaltigkeitspreises geschafft Ein weiteres Mal konnte...

Polizei warnt vor Betrugsanrufen

Derzeit bekommen wieder vermehrt Menschen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop Anrufe von mutmaßlichen Betrügern. Sie rufen oftmals mit einer örtlichen...

Neue Auszubildende mischen in der Stadtverwaltung mit

Neue Auszubildende mischen in der Stadtverwaltung mit

18 junge Menschen beginnen in zehn unterschiedlichen Berufen ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung und der BEST.

Für 18 junge Menschen beginnt heute ein neues Kapitel: Sie starten ihren beruflichen Werdegang bei der Stadtverwaltung Bottrop und der BEST. Begrüßt wurden sie am Morgen im RAG-Gebäude, hoch über den Dächern Bottrops, vom Ersten Beigeordneten Paul Ketzer.  Auch Vertreter des Personalrates, der Gleichstellungsstelle, des Fachbereichs Personal und Organisation und von der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) hießen die neuen Kolleginnen und Kollegen willkommen und nutzten die Einführungsveranstaltung, um ihre Aufgabengebiete vorzustellen.

Dustin Seitz von der JAV findet es erfreulich, dass im Vergleich zu den vergangenen drei Jahren in diesem Jahr mehr junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadt anfangen. Aufgefallen sei ihm, dass sie die unterschiedlichsten Hintergründe mitbringen: „Unter den Auszubildenden sind Schulabgänger, manche habe eine Ausbildung abgebrochen oder ein Studium erfolgreich abgeschlossen – und sich letztlich für eine berufliche Zukunft bei der Stadt entschieden.“

Nora Friedrich ist eine von insgesamt sieben StadtinspektoranwärterInnen. Die 23-jährige Bottroperin hat bereits eine Ausbildung als Drogistin abgeschlossen. Die guten Zukunftsperspektiven, der direkte Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern und die vielfältigen Aufgabengebiete seien für sie überzeugende Punkte gewesen, sich bei der Stadtverwaltung zu bewerben. Vielfältig sind allerdings nicht nur die künftigen Aufgabengebiete, sondern auch die Ausbildungsberufe bei der Stadt und der BEST:

Ein Auszubildender lernt den Beruf des Stadtvermessungsoberinspektoranwärters kennen, ein Auszubildender den Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe, eine Auszubildende den Beruf der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, ein Auszubildender den Beruf des Fachinformatikers, zwei Auszubildende den Beruf des Gärtners, ein Auszubildender den Beruf des Straßenwärters und ein Auszubildender hat sich für eine Ausbildung zum Vermessungstechniker entschieden.

Bei der BEST erlernen zwei Auszubildende den Beruf ‚Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement‘ und ein junger Mann den Beruf des Kraftfahrzeugmechatronikers.

Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2019 nimmt Ausbildungsleiter Odo Heitkamp bis zum 30. September 2018 entgegen. Erreichbar ist er unter der Telefonnummer 70-3224 oder per E-Mail an odo.heitkamp@bottrop.de. Unter www.bottrop.de/stellenangebote sind weitere Informationen zu den Ausbildungsangeboten abrufbar.

Latest Posts

Der #supportyourlocals Adventskalender – jeden Tag ein Gewinn …

Freunde Bottrops, wir wollen mal DANKE sagen. Danke für fast 10.000 Follower bei...

„Bottrop im Detail“ und HEZ: Auch zwei Bottroper Projekte standen im Focus

Ministerin Scharrenbach zieht Bilanz der Heimatförderung – OB informiert Zwei Bottroper Projekte haben in der Bilanz von Ministerin Ina...

Nachhaltigkeitspreis 2021: Bottrop knapp hinter Stuttgart

Zum dritten Mal hat es die Stadt Bottrop in die finale Runde des Nachhaltigkeitspreises geschafft Ein weiteres Mal konnte...

Polizei warnt vor Betrugsanrufen

Derzeit bekommen wieder vermehrt Menschen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop Anrufe von mutmaßlichen Betrügern. Sie rufen oftmals mit einer örtlichen...