4.6 C
Bottrop
Donnerstag, Dezember 3, 2020

Spatenstich im Park in Welheim

Vielfältige Nutzungsangebote entstehen Es ist soweit: Heute (3. Dezember) fand der Spatenstich für die Baumaßnahme zur Umgestaltung der Parkanlage...
15,571FansGefällt mir

News

Spatenstich im Park in Welheim

Vielfältige Nutzungsangebote entstehen Es ist soweit: Heute (3. Dezember) fand der Spatenstich für die Baumaßnahme zur Umgestaltung der Parkanlage...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 7. bis zum 13. Dezember

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 7. bis zum 13. Dezember Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

„Lebendige Bibliothek“ schließt am 10. und 11. Dezember wegen Umbauarbeiten

Grund dafür ist die Fertigstellung des Neubaus am Kulturzentrum. Der Zugang zur Bibliothek wird wieder an den ursprünglichen Ort zurückverlegt.

Lockdown im Gastgewerbe: „Köchinnen und Kellner nicht im Regen stehen lassen“

1.500 Beschäftigte in Bottrop | NGG fordert Soforthilfe Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Bottroper Hotel-und Gaststättengewerbe gefordert: Der Lockdown für...

40 Kinder und Jugendliche verbringen Ferientag im Phantasialand

Erstmals hat der städtische Fachbereich Jugend und Schule diesen Ausflug übergreifend für vier Kinder- und Jugendeinrichtungen organisiert. Ausflug soll nächstes Jahr wiederholt werden.

40 Bottroper Kinder und Jugendliche zwischen acht und 18 Jahren sind an einem Tag in den Sommerferien (8. August) gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern vom Gleiwitzer Platz zu einem Tagesausflug in den Freizeitpark „Phantasialand“ aufgebrochen. Achterbahnen, Wasserbahnen und ein doppelstöckiges Karussell erwartetet sie. Am Ende waren sich alle einig: „Das müssen wir im nächsten Jahr wiederholen.“

Der Fachbereich Jugend und Schule der Stadt Bottrop hat den Ausflug erstmalig für die Besucherinnen und Besucher von vier städtischen Einrichtungen organisiert. Kinder und Jugendliche aus dem Haus Dingsda, der Insel, der Villa Querbeet und dem Einstein konnten sich auf das besondere Erlebnis freuen.

Drei der Einrichtungen sind offene Kinder- und Jugendeinrichtungen, die in den Ferien ein besonderes Angebot für die Kinder und Jugendlichen anbieten. Die Insel befindet sich in Bottrop-Ebel, das Einstein in Bottrop-Boy. Beide Einrichtungen hatten drei Wochen ein volles und aufregendes Programm für die Kinder und Jugendlichen aus den Stadtteilen zu bieten. Das Haus Dingsda startete mit dem Ausflug in ihr dreiwöchiges Ferienprogramm in Bottrop-Eigen.

Die Ferienprogramme der drei Einrichtungen bestehen aus tollen Aktionen rund um die Einrichtung, wie zum Beispiel das beliebte „Chaosspiel“ und das „Abschlussgrillen“ sowie aus spannenden Ausflügen zum Kletterwald, Minigolfen, Eislaufen oder Picknicken. Das Highlight dieses Jahr war für die meisten Kinder und Jugendlichen der Ausflug in den Freizeitpark.

 

Latest Posts

Spatenstich im Park in Welheim

Vielfältige Nutzungsangebote entstehen Es ist soweit: Heute (3. Dezember) fand der Spatenstich für die Baumaßnahme zur Umgestaltung der Parkanlage...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 7. bis zum 13. Dezember

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 7. bis zum 13. Dezember Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

„Lebendige Bibliothek“ schließt am 10. und 11. Dezember wegen Umbauarbeiten

Grund dafür ist die Fertigstellung des Neubaus am Kulturzentrum. Der Zugang zur Bibliothek wird wieder an den ursprünglichen Ort zurückverlegt.

Lockdown im Gastgewerbe: „Köchinnen und Kellner nicht im Regen stehen lassen“

1.500 Beschäftigte in Bottrop | NGG fordert Soforthilfe Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Bottroper Hotel-und Gaststättengewerbe gefordert: Der Lockdown für...