7.5 C
Bottrop
Mittwoch, April 21, 2021

Notbremse für Bottrop gilt ab Mittwoch

Stadt beantragt Ausnahmegenehmigung beim Land und bekommt diese genehmigt Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Stadtgebiet von Bottrop ab...
15,748FansGefällt mir

News

Notbremse für Bottrop gilt ab Mittwoch

Stadt beantragt Ausnahmegenehmigung beim Land und bekommt diese genehmigt Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Stadtgebiet von Bottrop ab...

Online-Befragung zu LOUISE

Der Liefer- und Einkaufsservice soll verbessert werden Wie kann der Liefer- und Einkaufsservice LOUISE noch besser werden? Um das...

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß auf Kreuzung

An der Kreuzung Dorstener Straße/Hackfurthstraße sind heute Mittag, gegen 11.55 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Eine 72-jährige Autofahrerin aus Gladbeck und ein 66-jähriger...

Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung für Bauarbeiter in Bottrop gefordert

Volle Auftragsbücher: 210 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr Die rund 1.500 Bau-Beschäftigten in Bottrop sollen mehr Geld bekommen: In der...

40 Kinder und Jugendliche verbringen Ferientag im Phantasialand

Erstmals hat der städtische Fachbereich Jugend und Schule diesen Ausflug übergreifend für vier Kinder- und Jugendeinrichtungen organisiert. Ausflug soll nächstes Jahr wiederholt werden.

40 Bottroper Kinder und Jugendliche zwischen acht und 18 Jahren sind an einem Tag in den Sommerferien (8. August) gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern vom Gleiwitzer Platz zu einem Tagesausflug in den Freizeitpark „Phantasialand“ aufgebrochen. Achterbahnen, Wasserbahnen und ein doppelstöckiges Karussell erwartetet sie. Am Ende waren sich alle einig: „Das müssen wir im nächsten Jahr wiederholen.“

Der Fachbereich Jugend und Schule der Stadt Bottrop hat den Ausflug erstmalig für die Besucherinnen und Besucher von vier städtischen Einrichtungen organisiert. Kinder und Jugendliche aus dem Haus Dingsda, der Insel, der Villa Querbeet und dem Einstein konnten sich auf das besondere Erlebnis freuen.

Drei der Einrichtungen sind offene Kinder- und Jugendeinrichtungen, die in den Ferien ein besonderes Angebot für die Kinder und Jugendlichen anbieten. Die Insel befindet sich in Bottrop-Ebel, das Einstein in Bottrop-Boy. Beide Einrichtungen hatten drei Wochen ein volles und aufregendes Programm für die Kinder und Jugendlichen aus den Stadtteilen zu bieten. Das Haus Dingsda startete mit dem Ausflug in ihr dreiwöchiges Ferienprogramm in Bottrop-Eigen.

Die Ferienprogramme der drei Einrichtungen bestehen aus tollen Aktionen rund um die Einrichtung, wie zum Beispiel das beliebte „Chaosspiel“ und das „Abschlussgrillen“ sowie aus spannenden Ausflügen zum Kletterwald, Minigolfen, Eislaufen oder Picknicken. Das Highlight dieses Jahr war für die meisten Kinder und Jugendlichen der Ausflug in den Freizeitpark.

 

Latest Posts

Notbremse für Bottrop gilt ab Mittwoch

Stadt beantragt Ausnahmegenehmigung beim Land und bekommt diese genehmigt Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Stadtgebiet von Bottrop ab...

Online-Befragung zu LOUISE

Der Liefer- und Einkaufsservice soll verbessert werden Wie kann der Liefer- und Einkaufsservice LOUISE noch besser werden? Um das...

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß auf Kreuzung

An der Kreuzung Dorstener Straße/Hackfurthstraße sind heute Mittag, gegen 11.55 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Eine 72-jährige Autofahrerin aus Gladbeck und ein 66-jähriger...

Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung für Bauarbeiter in Bottrop gefordert

Volle Auftragsbücher: 210 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr Die rund 1.500 Bau-Beschäftigten in Bottrop sollen mehr Geld bekommen: In der...