18.6 C
Bottrop
Sonntag, September 19, 2021

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...
15,745FansGefällt mir

News

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Internationale Deutsche Meisterschaft Para Leichtathletik findet 2020 in Bottrop statt

Vom 08. bis 10. Mai 2020 findet im Jahnstadion in Bottrop ein internationales Para Leichtathletik-Event der Extraklasse statt, bei dem nationale und internationale Topathlet*innen auf ihrem Weg zu den Paralympics nach Tokio, an den Start gehen. Ausrichter ist der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) in Kooperation mit dem LC Adler Bottrop.

„Mit der Ausrichtung der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) der Para Leichtathletik haben wir im nächsten Jahr ein faszinierendes Sportevent für Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen. Wir freuen uns auf tolle Athlet*innen, spannende Wettkampftage und viele Zuschauer*innen“, kommentierte Reinhard Schneider, Vorsitzender des BRSNW, den Zuschlag

Auch Dirk Lewald, Vorsitzender des LC Adler Bottrop, freut sich auf die Veranstaltung: „Bereits 2010 durften wir das Event im Bottroper Jahnstadion begleiten und unterstützen. Es war damals ein großer Zugewinn für alle Beteiligten und half dabei, die leider immer noch vorhandenen Berührungsängste mit Menschen mit Behinderungen, abzubauen. Wir sind wirklich gespannt auf das nächste Jahr und freuen uns darauf, an drei Tagen dem Para Sport im Bottroper Jahnstadion eine angemessene Bühne für Top-Ergebnisse im Hinblick auf Tokio 2020 bieten zu können.“

Über den BRSNW:

Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) ist der Fachverband für den Sport für Menschen mit Behinderung und den Rehabilitationssport in Nordrhein-Westfalen. Rund 250.000 Menschen in etwa 1. 400 Vereinen nehmen die Angebote des BRSNW im Rehabilitations-, Präventions-, Breiten- und Leistungssport wahr. Damit vereint der BRSNW rund ein Drittel aller Mitglieder innerhalb des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). Über die Angebote in den Vereinen ermöglicht der BRSNW Menschen mit oder mit drohender Behinderung oder mit chronischer Erkrankung die Teilnahme an Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote.

Latest Posts

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...