16.9 C
Bottrop
Samstag, Juli 31, 2021

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...
15,745FansGefällt mir

News

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg

Die Reiter erobern die Stadt – Reitturnier an der Beisenstraße

So wie alljährlich eröffnet der Reit und Fahrverein Bottrop mit seinem Traditionsturnier die Grüne Saison. In der Zeit vom 05.04 – 07.04.2019 dreht sich hier wieder alles um den großen Reitsport..

Mitten im Herzen von Bottrop erwartet den Zuschauer wieder hochwertiger Sport in den Bereichen Dressur und Springen Aber nicht nur in den schweren S-Klassen ist der Andrang wieder groß. Auch bei den kleineren Prüfungen ist die Resonanz bei den Anmeldungen riesig.

Bereits wenige Tage nach Nennungsstart waren die ersten Prüfungen voll ausgebucht. Auch jetzt noch kommen  täglich Anfragen .Ca. 600 Reiter aus Nah und Fern mit rund 1700 Starts werden sich in den 25 ausgeschriebenen Prüfungen messen. Viele der Reiter begleiten seit  Jahren das Turnier und warten schon auf den Startschuss.

Auch der RuF Bottrop ist in verschiedenen Prüfungen mit eigenen Reitern präsent. Egal ob Dressur oder Springen oder die schwere Dressur Klasse ; die Bottroper Talente werden sich besonders anstrengen um Ihre Vereinsfreunde und Zuschauer zu begeistern.

In den letzten Jahren hatte das Turnier immer den Wettergott auf seiner Seite. Für das leibliche Wohl ist natürlich wieder gesorgt. Grillstand , Pizzawagen , Eisstand, Kuchenzelt , Waffelstand und vieles mehr sind gute Gründe für eine entspanntes Wochenende. Dursten muß auch niemand. Neben dem obligatorischen Bierwagen ist diesmal auch wieder ein Weinstand am Start.

Bis dahin sind es noch wenige Tage , aber es ist noch viel zu tun. Die fleißigen Vereins-mitglieder werden mit der Unterstützung der Eltern der Schulreiter alles unternehmen, was notwendig ist ,um an die Erfolge der Vorjahre anzuschließen .

Erwartet werden wieder ca. 2500 Zuschauer ,was natürlich wieder zu logistischen Herausforderungen führen wird. Da sich die Reitanlage mitten im Herzen der Stadt befindet, ist Parkplatzsituation nicht immer so einfach zu lösen. Die Begeisterung der Zuschauer muß nicht zwingend zu Begeisterung bei den Anwohnern, Radfahrern und Fußgängern führen. Ein wenig Toleranz auf allen Seiten ist der richtige Weg.

Die Autofahrer werden schon jetzt gebeten die Radwege und Fußwege freizuhalten  und auf die Beschilderungen zu achten.

Einen Dank schon jetzt an die vielen Helfer und Sponsoren, ohne die solch eine Großveranstaltung kaum möglich wäre .

Auch dieses Jahr gibt es wieder genügend Gründe das Turnier -Wochenende vom 05.04 – 07.04. in Bottrop beim RUF Bottrop zu verbringen.

Latest Posts

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg