6.7 C
Bottrop
Samstag, Februar 27, 2021

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Angelika Schilling erhält den Kulturpreis der Stadt Bottrop

Angelika Schilling wird die dreizehnte Trägerin des Kulturpreises der Stadt Bottrop. Diese Entscheidung traf in dieser Woche die fünfköpfige Jury, die sich aus dem Oberbürgermeister, dem Kulturdezernenten, der Kulturausschussvorsitzenden, der stellvertretenden Vorsitzenden sowie eines Kulturkritikers zusammensetzte.

„Angelika Schilling nimmt in der Bottroper Kunst- und Kulturlandschaft eine herausragende Stellung ein. Ihre Fotografien haben eine besondere Ästhetik, sind bildnerisch interessant und spannend gestaltet und technisch gut ausgeführt. Dabei gibt es auch immer eine Geschichte hinter ihren Bildern, sowohl bei ihren Portraits als auch bei den Landschaftaufnahmen“, begründet die Vorsitzende der Jury, Bürgermeisterin Monika Budke, die Entscheidung.

Hervorzuheben ist, dass zu Beginn des letzten Jahres eine ihrer Arbeiten über 600 Bewerbungen ausgewählt wurde und Teil der Ausstellung „DIE GROSSE Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2018“ war. „DIE GROSSE“ gilt als die größte von Künstlern für Künstler organisierte Kunstausstellung Deutschlands.

Im März 2018 folgt eine weitere Auszeichnung in Venedig. Sie wurde nominiert, gemeinsam mit 115 Künstlern aus aller Welt ihr Werk in der ARTE LAGUNA zu präsentieren. Sie gehörte damit als einzige deutsche Künstlerin in der Sparte „Photographic Art“ zum Kreis von 24 Künstlern, deren Arbeiten für die Ausstellung ausgewählt wurden.

Angelika Schilling hat Kunst im Rahmen des Lehramtsstudiums für die Sekundarstufe I in Bielefeld studiert. Seit 2001 ist sie Mitglied der Bottroper Kunstgemeinschaft 1969 e.V. Angelika Schilling engagiert sich in beachtlicher Weise in ihrer Heimatstadt Bottrop. Neben ihrer regelmäßigen Teilnahme an der Jahresausstellung Bottroper Künstlerinnen und Künstler im Museum Quadrat sowie im Kulturzentrum August Everding beteiligt sie sich immer wieder an verschiedenen Kunstprojekten in der Stadt Bottrop. Besonderes Engagement zeigt sie ebenfalls im Bereich des kulturellen Austausches zwischen Bottrop und ihren Partnerstädten,

Angelika Schilling ist damit die würdige Nachfolgerin des letzten Kulturpreisträgers Werner Jelinek.

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...