7.5 C
Bottrop
Mittwoch, April 21, 2021

Notbremse für Bottrop gilt ab Mittwoch

Stadt beantragt Ausnahmegenehmigung beim Land und bekommt diese genehmigt Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Stadtgebiet von Bottrop ab...
15,748FansGefällt mir

News

Notbremse für Bottrop gilt ab Mittwoch

Stadt beantragt Ausnahmegenehmigung beim Land und bekommt diese genehmigt Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Stadtgebiet von Bottrop ab...

Online-Befragung zu LOUISE

Der Liefer- und Einkaufsservice soll verbessert werden Wie kann der Liefer- und Einkaufsservice LOUISE noch besser werden? Um das...

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß auf Kreuzung

An der Kreuzung Dorstener Straße/Hackfurthstraße sind heute Mittag, gegen 11.55 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Eine 72-jährige Autofahrerin aus Gladbeck und ein 66-jähriger...

Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung für Bauarbeiter in Bottrop gefordert

Volle Auftragsbücher: 210 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr Die rund 1.500 Bau-Beschäftigten in Bottrop sollen mehr Geld bekommen: In der...

Internationale Klimakonferenz „Blauer Himmel Grüne Stadt“

In Bottrop findet am 28. August 2019 eine international besetzte Fachkonferenz zum klimagerechten Stadtumbau statt. Veranstaltungsort ist der Campus Bottrop der Hochschule Ruhr West.

Die Innovation City Management GmbH (ICM), Stadt Bottrop und die EnergieAgentur.NRW wollen auf der Veranstaltung den praxisnahen Erfahrungsaustausch mit Kommunen aus ganz NRW in den Fokus nehmen. Es sollen Lösungsansätze als ‚Blaupausen‘ herausgearbeitet werden, die auch in anderen Kommunen eingesetzt werden können. Zu der Veranstaltung kommen wird NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

Zu den Referenten Workshop-Leitern gehören Radmobilitätsexperten aus Kopenhagen, Kampagnenfachleute aus Agenturen und von Greenpeace, erfahrene Berater, Entscheider und Experten aus Konzernen, Beratungsgesellschaften, Forschung und Politik.

„Klimaschutz ist zum wichtigsten Thema der Stadtentwicklung geworden“, sagt Oberbürgermeister Bernd Tischler zur Ausrichtung der Veranstaltung. „Renommierte Institute zeigen uns ebenso wie unsere engagierte Jugend, dass wir uns mit aller Kraft für den Schutz des Klimas einsetzen müssen. Es gibt umfangreiches Fachwissen dazu, aber die Transformation in die Praxis stellt uns in den Kommunen oft vor große Schwierigkeiten.“

Pilotprojekte in Bottrop haben diesen notwendigen Transformationsprozess ein gutes Stück nach vorne gebracht und mit dem Projekt InnovationCity Ruhr ist es gelungen, eine breite, auch internationale Öffentlichkeit auf diesen Transformationsprozess zu lenken: Einladungen der Stadt Bottrop nach China, Japan, in die USA und wie jüngst nach Russland dokumentieren das vielfältige Interesse an der Bottroper Strategie zur „Energiewende von unten“. Diese Kontakte sollen genutzt werden, um neben der Diskussion mit ausgewählten Gästen aus drei Kontinenten, nicht nur die globalen Herausforderungen und Lösungsansätze zu erörtern, sondern auch ganz praxisnah einen Tag lang unter der fachlichen Anleitung von anerkannten Expertinnen und Experten eine austauschbasierte Arbeit in verschiedenen Workshops zum Thema klimagerechter Stadtumbau anzubieten.

Im Rahmen der ganztätigen Tagung werden Vorträge aus Sicht der drei Veranstalter Stadt Bottrop, EnergieAgentur.NRW und Innovation City Management sowie Vertreter der Landesregierung NRW gehalten. Weiterhin finden Workshops zu den Themenschwerpunkten, Quartiersmanagement, „Kommunale Energiewende durch Nahwärme und dezentrale Energieversorgung“, „Kommunales Mobilitätsmanagement“ und „Kommunikationsformen zur Aktivierung der Bürgerschaft“ statt.

 

Wo?

Hochschule Ruhr West (HRW)
Campus Bottrop
Lützowstr. 5
46236 Bottrop

Wann?

28. August 2019
10 bis 17 Uhr

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Textquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Notbremse für Bottrop gilt ab Mittwoch

Stadt beantragt Ausnahmegenehmigung beim Land und bekommt diese genehmigt Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Stadtgebiet von Bottrop ab...

Online-Befragung zu LOUISE

Der Liefer- und Einkaufsservice soll verbessert werden Wie kann der Liefer- und Einkaufsservice LOUISE noch besser werden? Um das...

Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß auf Kreuzung

An der Kreuzung Dorstener Straße/Hackfurthstraße sind heute Mittag, gegen 11.55 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Eine 72-jährige Autofahrerin aus Gladbeck und ein 66-jähriger...

Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung für Bauarbeiter in Bottrop gefordert

Volle Auftragsbücher: 210 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr Die rund 1.500 Bau-Beschäftigten in Bottrop sollen mehr Geld bekommen: In der...