2.9 C
Bottrop
Freitag, April 23, 2021

Gewerkschaft NGG kritisiert Arbeitsbedingungen bei Lieferando

Durch Corona boomt Liefergeschäft in Bottrop Fahrrad-Kuriere im Corona-Stress: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Arbeitsbedingungen beim Essenslieferdienst Lieferando...
15,747FansGefällt mir

News

Gewerkschaft NGG kritisiert Arbeitsbedingungen bei Lieferando

Durch Corona boomt Liefergeschäft in Bottrop Fahrrad-Kuriere im Corona-Stress: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Arbeitsbedingungen beim Essenslieferdienst Lieferando...

Sicherheit von Motorradfahrern im Fokus – PoliTour fällt in diesem Jahr aus

Die Zahl schwerer Verkehrsunfälle zu senken, in die Motorradfahrer verwickelt sind, ist ein wichtiges Ziel der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Schwerpunkte bilden dabei die...

Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

An der Kreuzung Bahnhofstraße/Devensstraße/Friedrich-Ebert-Straße ist am Mittwochnachmittag ein 9-jähriges Mädchen angefahren und verletzt worden. Das Mädchen aus Bottrop war gegen 16.10 Uhr...

Baustelle auf der Sterkrader Straße

Autofahrer müssen auf der Sterkrader Straße in der kommenden Woche ab Montag, 26. April bis zum 14. Mai mit Behinderungen rechnen. In...

Zweieinhalb Mal um den Äquator geradelt

Vom 25. Mai bis 14. Juni 2019 beteiligte sich Bottrop erneut an der Kampagne ‚Stadtradeln‘ des Klima-Bündnisses. Bis zum vergangenen Wochenende konnten die Stadtradlerinnen und -radler ihre Ergebnisse eintragen und nun steht fest: Insgesamt legten 355 Radelnde in 41 Teams, darunter 7 Mitglieder des Kommunalparlamentes 99.103 Kilometer zurück und vermieden damit 14 Tonnen CO2 im Vergleich zu Autofahrten.

Am 21. September wird die Stadt während der Aktion „Park statt Parken“ in der Boy die besten Teams sowie Radelnde aus Bottrop im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung um 12 Uhr auf dem Boyer Markt auszeichnen.

2019 gewinnen in den drei Auszeichnungskategorien:

Radelaktivstes Team:
Platz 1: Bergwerk Prosper Haniel (53 Radelnde legten 18.667 Kilometer zurück)

Platz 2: RAdler 07 Bottrop (14 Radelnde legten 9.240 Kilometer zurück)

Platz 3: Verband Wohneigentum und Freunde. Einfach gern radeln! (36 Radelnde legten 8.469 Kilometer zurück)

Team mit den radelaktivsten Teilnehmenden:

Platz 1: Congo 2019 (2 Radelnde legten 1.418,0 Kilometer zurück)

Platz 2: ZweiRadFahrer (2 Radelnde legten 811,0 Kilometer zurück)

Platz 3: RAdler 07 Bottrop (14 Radelnde legten 660,0 Kilometer zurück)

Teilnehmerstärkstes Team:

Platz 1: Bergwerk Prosper Haniel (53 Radler)

Platz 2: Verband Wohneigentum und Freunde. Einfach gern radeln! (36 Radler)

Platz 3: Offenes Team Bottrop (27 Radler)

Die Stadt Bottrop wertete das Stadtradeln als vollen Erfolg. Neben Klimaschutz, Spaß, Gesundheitsförderung und Mobilität zum Nulltarif zeigte die Aktion einen weiteren Effekt: So seien mittels der Meldeplattform ‚RADar!‘ Vorschläge bei der Stadt eingegangen, wie der Radverkehr in Bottrop attraktiver gestaltet werden könne. Diese Anregungen würden in der zukünftigen Radverkehrsplanung einfließen.

Insgesamt beteiligten sich bis dato 1.051 Kommunen und 202.662 Radelnde an der Kampagne, die zusammen 36.511.294 Kilometer zurückgelegt haben.

Latest Posts

Gewerkschaft NGG kritisiert Arbeitsbedingungen bei Lieferando

Durch Corona boomt Liefergeschäft in Bottrop Fahrrad-Kuriere im Corona-Stress: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die Arbeitsbedingungen beim Essenslieferdienst Lieferando...

Sicherheit von Motorradfahrern im Fokus – PoliTour fällt in diesem Jahr aus

Die Zahl schwerer Verkehrsunfälle zu senken, in die Motorradfahrer verwickelt sind, ist ein wichtiges Ziel der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Schwerpunkte bilden dabei die...

Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

An der Kreuzung Bahnhofstraße/Devensstraße/Friedrich-Ebert-Straße ist am Mittwochnachmittag ein 9-jähriges Mädchen angefahren und verletzt worden. Das Mädchen aus Bottrop war gegen 16.10 Uhr...

Baustelle auf der Sterkrader Straße

Autofahrer müssen auf der Sterkrader Straße in der kommenden Woche ab Montag, 26. April bis zum 14. Mai mit Behinderungen rechnen. In...