7.8 C
Bottrop
Donnerstag, November 26, 2020

Drei Startercenter-Online Workshops zum Jahresende

Themen sind: „Selbstständige und ihre Steuerpflichten“ sowie zweimal „Gründungswillige und die wichtigen Schritte zur erfolgreichen Selbstständigkeit“ Das Bottroper Startercenter...
15,571FansGefällt mir

News

Drei Startercenter-Online Workshops zum Jahresende

Themen sind: „Selbstständige und ihre Steuerpflichten“ sowie zweimal „Gründungswillige und die wichtigen Schritte zur erfolgreichen Selbstständigkeit“ Das Bottroper Startercenter...

Radlerin angefahren

Eine 57-jährige Bottroperin wurde am Dienstag bei einem Unfall leicht verletzt. Sie war am Dienstag gegen 14.35 h mit ihrem Pedelec entgegen...

Starkes Signal fürs Ruhrgebiet

Brost-Stiftung ehrt Menschen, die in der Region etwas bewegen –obwohl sie hier nicht zu Hause sind „Erfolg hat drei...

Kulturwerkstatt hat Fotorallye als Ersatz für „Lightpainting“-Workshop veranstaltet

Jugendliche zogen mit Kameras los, um Aufgaben zu lösen und Eindrücke einzufangen Fotorallye zu Hause und in der Umgebung...

Neues Programm der Volkshochschule liegt vor

Das neue Programm der Volkshochschule der Stadt Bottrop für das erste Halbjahr 2020 enthält 430 Kursangebote aus verschiedenen Bereichen. Anmeldebeginn ist am Montag, 10. Februar. Semesterbeginn ist am Montag, 2. März. Zusätzlich feiert in diesem Jahr das VHS-Forum sein 30-jähriges Bestehen.

Damit die Bottroperinnen und Bottroper einen besseren Überblick über das Kursangebot bekommen, haben Mitarbeiter der VHS die Fachbereiche neu gegliedert und die Zuordnung einiger Kurse verändert. Das Semesterangebot für dieses Frühjahr ist wieder breit aufgestellt und ist auf 64 Seiten festgehalten. Neben neuen Kursen und Workshops werden auch altbewährte und gut nachgefragte Angebote weitergeführt.

Das beliebte VHS-Forum feiert sein Jubiläum gleich mit zwei Vorträgen im Josef Albers Museum Quadrat: Dr. Tillmann Bendikowski schildert am 19. März wie Menschen im Mittelalter gelebt haben, während die Autorin Heike Leitschuh über ihr Buch „Ich zuerst! Eine Gesellschaft auf dem Ego-Trip“ am 5. Mai referiert. In der Rubrik „Politischer Film“ zeigt das Filmforum „Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück“, in dem die menschenrechtsverletzenden Machenschaften einer deutschen Sekte im Süden Chiles in den 60er und 70er Jahren thematisiert wird.

Im Fachbereich „Literatur, Kommunikation und Medienpraxis“ konnte Fachbereichsleiterin Tanja Steinhaus in Kooperation mit der Lebendigen Bibliothek den bekannten Autor und Kabarettist Frank Goosen für eine Lesung nach Bottrop holen. Der Bochumer wird im Kammerkonzertsaal des Kulturzentrums aus seinem Buch „Acht Tage die Woche – Die Beatles und ich“ lesen – eine unterhaltsame Liebeserklärung an die Liverpooler Band. Die Zusammenarbeit mit der Lebendigen Bibliothek soll weiter ausgebaut werden: „Wir planen mindestens eine Lesung im Jahr anbieten zu können“, erklärte Tanja Steinhaus.

Wer selber kreativ werden möchte, findet im Fachbereich C „Kreativität, Gestaltung, Musik“ eine große Auswahl an Kursen. Neu ist unter anderem ein kunstgeschichtlicher Praxisworkshop, in dem Teilnehmer zeitgenössische Kunst durch eigene Collagen oder Zeichnungen besser verstehen lernen. Darüber hinaus können Interessierte im Workshop „Strukturen und Risse“ mit der Spachtelmasse Marmormehl eigene Skulpturen gestalten.

Einen besseren Umgang mit Nörglern und Besserwissen verspricht ein Angebot aus dem Fachbereich „Psychologie, Persönlichkeit, Alltag“. Darüber hinaus gibt es Hilfe bei Entscheidungskonflikten, Kurse zum Selbstmanagement sowie eine Farb- und Stilberatung für Frauen. Auch das Angebot des Fachbereichs C wurde ausgebaut und soll zukünftig weiterentwickelt werden.

Technik und Computerbegeisterten bietet das Angebot der VHS einige Grundlagen- und Software-Kurse. Neu erlernt werden kann unteranderem der Umgang mit sogenannter „Freien Software“ als Alternative zu Microsoft Office-Programmen. Ein Highlight des Fachbereichs „Computerpraxis, EDV und Internet“ ist das gestalten eines eigenen Fotobuchs. Mit Hilfe einer gängigen Gestaltungssoftware werden die Teilnehmer in die Grundlagen der Erstellung eingeführt.

Wer gerne eine Fremdsprache lernen möchte, hat die Auswahl zwischen 13 verschiedenen Möglichkeiten. Das Angebot reicht von Englisch über einen Schnellkurs Spanisch für den nächsten Urlaub bis hin zu Chinesisch. Nicht ins Programmheft geschafft, hat es der Kurs „Englisch für gefühlte Anfänger. Weitere Informationen sind aber Online auf der Website der VHS abrufbar.

Kulinarisches in Verbindung mit Landeskunde bietet ein Format in Kooperation mit der Kult(ur)kneipe Passmanns. Teilnehmer können sich in Form eines Fotovortrags auf eine Kenia-Tansania- Sansibar-Expedition begeben. Während des Vortrags werden landestypische Speisen serviert, die Weltenbummler auch über ihren Geschmackssinn auf eine exotische Reise schicken. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Kochkurse aus der Rubrik „Internationale Küche“ sowie vegane und vegetarische Küche. Ein weiteres Highlight ist das Seminar „Die Kaffeeschule“ in Zusammenarbeit mit „Mahlgrad“, der ersten Kaffee-Akademie im Ruhrgebiet. Teilnehmer haben dort die Möglichkeit in die Rolle eines Baristas zu schlüpfen und den Umgang mit einer Siebträgermaschine sowie die Kunst des Milchaufschäumens zu lernen.

Im Bereich Gesundheit haben Interessierte wieder eine große Auswahl an diversen Sport- und Fitnesskursen sowie Entspannungsmethoden. Egal ob Stressabbau durch freies Malen oder Intuitives Bogenschießen – Bewegung hilft mit dem Druck des Alltags umzugehen. Neben Yoga-Kursen, Powerwalking oder einem Workout-Circle für Menschen ab 55 Jahren gibt es in diesem Semester auch wieder ein Kooperationsangebot mit der Rudergemeinschaft Bottrop e.V. Wer an einer besonderen Führung rund um das Tetraeder interessiert ist, kann an der Exkursion „Heilpflanzen am Tetraeder“ teilnehmen. Hier wird der Blick für Kräuter und Heilpflanzen am Wegesrand der Halde geschult.

Das komplette Programm für das erste Halbjahr 2020 kann ab Mittwoch, 5. Februar, unter folgendem Link heruntergeladen werden. Es enthält weitere Informationen zu den vorgestellten und vielen weiteren Kursen.

Bild- und Textquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Drei Startercenter-Online Workshops zum Jahresende

Themen sind: „Selbstständige und ihre Steuerpflichten“ sowie zweimal „Gründungswillige und die wichtigen Schritte zur erfolgreichen Selbstständigkeit“ Das Bottroper Startercenter...

Radlerin angefahren

Eine 57-jährige Bottroperin wurde am Dienstag bei einem Unfall leicht verletzt. Sie war am Dienstag gegen 14.35 h mit ihrem Pedelec entgegen...

Starkes Signal fürs Ruhrgebiet

Brost-Stiftung ehrt Menschen, die in der Region etwas bewegen –obwohl sie hier nicht zu Hause sind „Erfolg hat drei...

Kulturwerkstatt hat Fotorallye als Ersatz für „Lightpainting“-Workshop veranstaltet

Jugendliche zogen mit Kameras los, um Aufgaben zu lösen und Eindrücke einzufangen Fotorallye zu Hause und in der Umgebung...