21.4 C
Bottrop
Sonntag, Juni 13, 2021

Abendendstimmung an der Emscher – Schönes Wochenende!

Foto von Stefanie Vollenberg
15,745FansGefällt mir

News

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...

Zufahrtsstraßen und Parkplätze an Biker-Treff „Zur Grafenmühle“ zum 1. Mai-Wochenende wieder gesperrt

Am langen Wochenende rund um den 1. Mai sperrt die Stadt Bottrop wieder sämtliche Zufahrtsstraßen sowie die angrenzenden Parkplätze am Biker-Treff „Zur Grafenmühle“. Am Donnerstag, dem 30. April, werden die Sperrungen bereits vor Ort aufgebaut. Anders als noch zu Ostern, dürfen die Gastronomie-Betriebe weiterhin geöffnet bleiben und einen „Außer-Haus-Verkauf“ betreiben oder Speisen zur Abholung anbieten.

Neben dem Biker-Treff „Zur Grafenmühle“ wird der Kommunale Ordnungsdienst gemeinsam mit der Polizei verstärkt Kontrollen zur Einhaltung des Kontaktverbots im gesamten Stadtgebiet durchführen. Schwerpunkte der Kontrollen sind Parkanlagen sowie öffentliche Plätze. Am Heidesee sowie am Heidhofsee kontrollieren in Zusammenarbeit mit der Stadt Bottrop Ranger des Regionalverbands Ruhr (RVR). Die Stadt weist im Zusammenhang mit den guten Wetteraussichten nochmal darauf hin, dass es grundsätzlich verboten ist, in beiden Seen zu schwimmen. Darüber hinaus werden keine größeren privaten Zusammenkünfte und traditionellen „Feiern“ mit Bollerwagen in öffentlichen Parks und Wäldern geduldet. Alle Bürgerinnen und Bürger sollen sich auch am 1. Mai an die geltende Verordnung der Landesregierung halten. Es gilt nach wie vor das allgemeine Kontaktverbot und die Abstandsregelungen.

Bei Zuwiderhandlungen drohen bei geringfügigeren Verstößen mindestens 200 und höchstens 25.000 Euro Bußgeld. Schwerwiegenderes wird nach Strafrecht mit Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren geahndet.

Foto: Lukas Thürstein

Latest Posts

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...