5.3 C
Bottrop
Freitag, November 27, 2020

Wunschbaum dieses Jahr im Rathausfoyer

Wegen der Corona-Rahmenbedingungen wurde der Wunschbaum neu platziert. Auch die zweite Tanne im Foyer konnte dieses Jahr nicht von Kindergarten-Kindern geschmückt werden.
15,571FansGefällt mir

News

Wunschbaum dieses Jahr im Rathausfoyer

Wegen der Corona-Rahmenbedingungen wurde der Wunschbaum neu platziert. Auch die zweite Tanne im Foyer konnte dieses Jahr nicht von Kindergarten-Kindern geschmückt werden.

Das Modehaus Mensing hat Insolvenz angemeldet

Die Wirtschaftsförderung und der Oberbürgermeister bieten Unterstützung an Die Mensing Holding GmbH hat Insolvenz angemeldet. Dies wurde von Oberbürgermeister...

Bibliotheksfiliale Kirchhellen bietet „Kulturrucksack to go“

Am Dienstag (8. Dezember) können sich Jugendliche Taschen mit Materialen für Papier-Upcycling-Aktion abholen Wenn die Bibliothek in Kirchhellen aufgrund...

Kanalbauarbeiten: Geänderte Verkehrsführung der Ebel- und Hafenstraße

Aufgrund der andauernden Arbeiten an der Kanalführung werden am Montag, 30. November, die restlichen Asphaltarbeiten in der Ebelstraße zwischen der Brücke über...

Auto- und Eventkino startet am 15. Mai

Bottrop bekommt ein Auto- und Eventkino: Ab dem 15. Mai 2020 können sich Interessierte dort nicht nur Filmhits ansehen, sondern auch an Live-Konzerten sowie Comedy-Shows teilnehmen. Der Standort könnte passender nicht sein: der Aufbau findet am Movie Park Germany statt.

In Zeiten von Coronavirus und Kontaktsperren ist ein Autokino aktuell eines der wenigen durchführbaren Unterhaltungsangebote. Die Gäste haben ein gemeinsames Erlebnis und halten trotzdem Abstand. Um das Projekt zu realisieren, hat sich die Stadtverwaltung mit den Betreibern Mario Grube von der „Mahlgrad GmbH teamgrube – Genusswerkstatt“und seinen Partnern sowie dem Moviepark Germany zusammengeschlossen.

„Hier können wir den Bürgerinnen und Bürgern eine Ablenkung vom derzeit oftmals schwierigen Alltag bieten und gleichzeitig Bottroper Unternehmen und Künstlerinnen und Künstler unterstützen“, freut sich Oberbürgermeister Bernd Tischler. „Damit wird Bottrop auch in dieser herausfordernden Zeit zu einem wichtigen Freizeitstandort in der Region. Ganz im Sinne von #FunCity Bottrop“, ergänzt er.

Das Präsentieren von Filmen ist den Betreibern aber nicht genug. Sie haben der Stadtverwaltung ein Konzept vorgelegt, dass auch Live-Events ermöglicht. Deshalb werden sie auch mit 200 qm eine der größten LED Leinwände in der Region und eine Bühne aufstellen. „Damit stehen wir als Location Köln, Düsseldorf und Hannover nicht nach“, erläutert Markus Grube.

Mit Hilfe der städtischen Wirtschaftsförderung konnte die Machbarkeit zügig geprüft und unter anderem über das FunCity-Netzwerk weitere Partner mit an Bord geholt werden. So übernimmt die Bottroper Firma TDA Rental den Bühnenaufbau und der aufgrund Corona leider aktuell geschlossene Movie Park Germany stellt einen seiner größten Parkplatz für das Vorhaben zur Verfügung. Unterstützt wird das Vorhaben durch Holger Czeranski vom örtlichen B+C-Verlag. So ist eine besondere Bottroper Koproduktion entstanden.

„Wir freuen uns, dieses tolle Projekt für Bottrop zu unterstützen. Der Movie Park ist für das Präsentieren von Kinofilmen natürlich auch thematisch ideal“, betont Movie Park-Geschäftsführer Thorsten Backhaus.

Neben den Vorführungen von aktuellen Filmen und Klassikern sollen die Gäste aber auch Live-Events erleben können. Geplant sind Auto-Konzerte mit bekannten Künstlern aus der Musik- und Comedybranche, aber auch die Übertragung der Bundesliga-Geisterspiele und das Feiern von Gottesdiensten sei denkbar. Natürlich werden auch lokale und regionale Künstler(innen) der Musik- und Theaterszene auftreten. Hier unterstützt auch das städtische Kulturamt.

Weitere Einzelheiten zum Auto- und Eventkino Bottrop sowie die Veröffentlichung des Programms erfolgen in Kürze. Der Start ist für den 15. Mai 2020 geplant.

Zu „FunCity Bottrop“:
Mit Movie Park Germany, Freizeitpark Schloß Beck, alpincenter Bottrop, Indoor Skydiving Bottrop und Grusellabyrinth NRW besitzt Bottrop überregional bekannte und beliebte Freizeiteinrichtungen. Ziel ist es, durch Marketingaktivitäten die Stadt in ihrer Gesamtheit als Freizeitstandort auf dem Tourismusmarkt zu positionieren. Hierzu bildet die Bottroper Wirtschaftsförderung eine Kooperations-gemeinschaft mit den Freizeitakteuren. Im Ergebnis sollen die Besucher- und Übernachtungszahlen erhöht sowie die Reisedauer verlängert werden und so eine Vielzahl örtlicher Unternehmen profitieren.

Die Aktivitäten beruhen auf einem Projekt mit Zuwendungen des Landes NRW unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), das im Oktober 2019 abgeschlossen wurde.

Latest Posts

Wunschbaum dieses Jahr im Rathausfoyer

Wegen der Corona-Rahmenbedingungen wurde der Wunschbaum neu platziert. Auch die zweite Tanne im Foyer konnte dieses Jahr nicht von Kindergarten-Kindern geschmückt werden.

Das Modehaus Mensing hat Insolvenz angemeldet

Die Wirtschaftsförderung und der Oberbürgermeister bieten Unterstützung an Die Mensing Holding GmbH hat Insolvenz angemeldet. Dies wurde von Oberbürgermeister...

Bibliotheksfiliale Kirchhellen bietet „Kulturrucksack to go“

Am Dienstag (8. Dezember) können sich Jugendliche Taschen mit Materialen für Papier-Upcycling-Aktion abholen Wenn die Bibliothek in Kirchhellen aufgrund...

Kanalbauarbeiten: Geänderte Verkehrsführung der Ebel- und Hafenstraße

Aufgrund der andauernden Arbeiten an der Kanalführung werden am Montag, 30. November, die restlichen Asphaltarbeiten in der Ebelstraße zwischen der Brücke über...