Dank an die Helden und Helfer der Corona-Pandemie: Movie Park Germany spendet 2000 Freikarten an Bottroper Krankenhäuser

Dort helfen, wo geholfen wird – ganz nach diesem Motto möchte Movie Park Germany nun ein Zeichen setzen und einige wichtige Alltagshelden der Corona-Pandemie würdigen. Denn gerade in dynamischen Zeiten wie diesen kommt ihr Einsatz besonders zum Vorschein. Mit einer lokalen Spendenaktion unterstützt Deutschlands Familienfreizeitpark Nummer 1 daher die beiden Bottroper Krankenhäuser, die für Covid-19 im Einsatz waren, und lässt ihren Mitarbeitern 2000 Freikarten für einen filmreifen Sommerausflug zukommen. Sowohl im Marienhospital als auch im Knappschaftskrankenhaus Bottrop wurden seit Ende März Corona-Patienten aufgenommen und behandelt. Zur symbolischen Spendenübergabe am Bottroper Rathaus sind Movie-Park-Geschäftsführer Thorsten Backhaus und Oberbürgermeister Bernd Tischler nun mit den Geschäftsführern beider Krankenhäuser zusammengekommen.

„Covid-19 hat unseren Alltag verändert und ist nach wie vor eine Herausforderung, der wir uns alle stellen müssen. Als Familienfreizeitpark und Bottroper Unternehmen ist es uns besonders wichtig, auch in diesen dynamischen Zeiten ein Zeichen zu setzen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, die beiden Bottroper Krankenhäuser mit einer Freikartenspende zu unterstützen“, sagt Thorsten Backhaus, Geschäftsführer Movie Park Germany. „Wir möchten allen Mitarbeitern für ihren beispielhaften Einsatz danken, der in den vergangenen Wochen viel Engagement, aber auch Mut erfordert hat und freuen uns, ihnen die Möglichkeit zu geben, einen unbeschwerten Tag bei uns zu genießen.“
„In der Corona-Situation gab und gibt es viele sogenannte ‚Alltagshelden“, zu denen natürlich auch Krankenhausbeschäftigte gehören. Das Wort von der Systemrelevanz machte schnell die Runde und dass diese Bereiche gesellschaftlich besser gewürdigt werden sollten. So freut mich besonders, dass der größte Freizeitdienstleister in Bottrop solchen Worten Taten folgen lässt und die unerlässliche Arbeit aller Beschäftigten im Knappschaftskrankenhaus und dem Marienhospital mit dieser großzügigen Geste würdigt. Der Movie-Park-Geschäftsführung gebührt so mein besonderes Lob und dem Krankenhauspersonal mein tief empfundener Dank“, so Oberbürgermeister Bernd Tischler.

Die „neue Realität“ um Corona ist längst in zahlreichen Arbeitsbereichen angekommen. Die Tickets für das Marienhospital und das Knappschaftskrankenhaus kommen daher allen Abteilungen zugute, angefangen beim medizinischen Personal über Reinigungskräfte bis hin zu administrativen Angestellten. Jeder Mitarbeiter erhält ein Ticket. Denn gerade in Zeiten von Covid-19 ziehen alle Mitarbeiter besonders eng an einem Strang, um die operativen und medizinischen Abläufe aufeinander abzustimmen.
„Unser Ziel ist es, unsere Patientinnen und Patienten, Besucher und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und unser Möglichstes zu tun, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Gleichzeitig wollen wir natürlich, dass das Marienhospital seinen Patienten einen reibungslosen, sicheren Aufenthalt bietet. Deshalb geht ein großer Dank an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich an die Hygiene-Regeln halten und mit großem Einsatz dabei sind. Die Freikarten sind eine willkommene Abwechslung im Klinik-Alltag. Wir freuen uns auf einen unbeschwerten Tag im Movie Park“, sagt Dr. med. Ulrike Ellebrecht, Geschäftsführerin des Marienhospitals Bottrop.

„Wir freuen uns sehr über die Wertschätzung, die durch diese tolle Aktion des Movie Parks unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber gezeigt wird. Diese kümmern sich täglich mit außerordentlichem Engagement um unsere Patientinnen und Patienten. Ein Ausflug in den Movie Park ist ein aufregender und gelungener Ausgleich für die berufliche Belastung während der Corona-Krise. Die Aktion zeigt einmal mehr unsere regionale Verbundenheit und die Tatsache, dass die Unternehmen und Einrichtungen hier in der Umgebung in der Krise zusammenhalten“, ergänzt Dr. André Schumann, Geschäftsführer des Knappschaftskrankenhauses.

Die Freikarten stehen den Krankenhausmitarbeitern zur freien Verfügung und können an einem selbst ausgewählten Besuchstag online eingelöst werden. So können entweder Arbeitskollegen einen gemeinsamen Besuch planen oder auch Mitarbeiter mit ihrer Familie Hollywood in Germany live erleben: Zusätzlich zur Freikartenaktion vergibt Deutschlands Familienfreizeitpark Nummer 1 noch einmal spezielle Coupons für vergünstigten Eintritt an alle Klinikmitarbeiter.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.