21 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 17, 2021

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...
15,745FansGefällt mir

News

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...

Konzertreihe „Jazz im Filmforum“ jetzt wieder „Live“ mit Publikum

Auftakt macht am 17. Juni das „Ruth Miketta Quintett“.

Nach über einem Jahr mit Livestream-Konzerten vor leeren Zuschauerrängen startet das Kulturamt jetzt wieder mit der „Jazz im Filmforum-Reihe“ Veranstaltungen vor Publikum. Den Auftakt macht am Donnerstag, 17. Juni das „Ruth Miketta Quintett“, das speziell für dieses Konzert sein Programm mit vielen neuen Musiktiteln erweitert hat.

Mal entspannt lässig, mal virtuos improvisierend – so präsentieren die fünf routinierten MusikerInnen ausgefallene Arrangements weltbekannter Musikstücke, die sich stilistisch zwischen Swing, Latin und Pop bewegen. Dabei inspirieren sie sich stets gegenseitig und ziehen mit ihrer Spielfreude ihr Publikum in den Bann. Das Konzert beginnt um 20 Uhr und findet coronabedingt im Kammerkonzertsaal statt.

Besetzung: Ruth Miketta (Gesang), Roland Miosga (Klavier), Ralf Bazzanella (Saxophon), Many Miketta, Bass, Jens Otto (Schlagzeug).

Die Konzertreihe „Jazz im Filmforum“ wird vom Kulturamt der Stadt Bottrop, in Kooperation mit der Volkshochschule und mit Unterstützung des „Förderverein Konjungtur“ veranstaltet.

Eintrittskarten kosten 10 Euro (8 Euro erm.) und sind ab Montagvormittags zwischen 9.30 und 12 Uhr im Vorverkauf in der Theaterkasse oder an der Abendkasse erhältlich. Besucher der Veranstaltung müssen am Veranstaltungsabend einen negativen Coronatestnachweis (oder Impf-/Genesungsnachweis) vorzeigen. Es wird darum gebeten, vor Veranstaltungsbeginn etwas Zeit einzuplanen, da von allen Besuchern persönliche Daten zur Rückverfolgbarkeit erfasst werden müssen.

Zusätzlich wird das Konzert als kostenloser Livestream übertragen: www.bottrop.de/kulturlivestream .

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...