6.8 C
Bottrop
Sonntag, Oktober 17, 2021

Bottrop ist eine der nachhaltigsten Städte Deutschlands

Im Wettbewerb des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden 2022 ist Bottrop als eine der Finalisten-Städte nominiert. Die Gewinner-Stadt wird am 03....
15,745FansGefällt mir

News

Bottrop ist eine der nachhaltigsten Städte Deutschlands

Im Wettbewerb des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden 2022 ist Bottrop als eine der Finalisten-Städte nominiert. Die Gewinner-Stadt wird am 03....

Trio SpiegelBild spielt Klassiker

Am 30. Oktober tritt das Trio um 19.30 Uhr im Kammerkonzertsaal des Kulturzentrums August Everding auf Es präsentiert berühmte...

Bauarbeiten in Ebel schreiten weiter voran

Die Stadtverwaltung möchte zu den Kanal- und Straßenbauarbeiten im Stadtteil Ebel weitere Informationen geben: Asphaltdeckeneinbau sowie Kanalerneuerung LichtenhorstAb der...

Unbekannter zeigt sich nackt vor Mädchen

Ein unbekannter Mann entblößte sich am Mittwochvormittag, gegen 09:30 Uhr, an einem Waldstück im Bereich Zur Grafenmühle. Er war aus einem silbernen...

COMEDY IM SAAL startet am 26.09.21 im Kulturzentrum

Auftaktshow mit John Doyle und Erasmus Stein

Am 26.09.2021 geht es endlich wieder los. Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop im Kammerkonzertsaal (Böckenhoffstr. 30, 46236 Bottrop) eine brandneue Show aus der Reihe „Comedy im Saal“.
Die Auftakt-Show fällt auf den Tag der Bundestagswahl. Das Motto: Morgens wählen, abends über das Ergebnis lachen. 

Die Staffel beginnt mit einem Kollegen, der schon vor 20 Jahren dabei war: John Doyle. Der Wahl-Kölner mit amerikanischen Wurzeln zählt im Bereich Stand-up Comedy seit Jahren zur ersten Liga. Nicht umsonst bezeichnete ihn der Comedyproduzent Hugo Egon Balder, als „das Beste, was ich seit langem gesehen habe“. Otto Waalkes sagte über ihn: „Ich wusste nicht, dass ein Ami auf Deutsch so funny sein kann.“ Seine Soloprogramme spielte Doyle unter anderem bei den Berliner „Wühlmäusen“, im Schmidt-Theater in Hamburg und im Quatsch Comedy Club in Berlin. Im Fernsehen ist er ein gern gesehener Gast in Sendungen wie „Die Anstalt“ (ZDF), der „NDR-Talkshow“ oder „Nightwash“ (Einsfestival). In seinem aktuellen Solo „Das Leben ist Abenteuer genug“ erzählt er Geschichten aus dem täglichen Leben mit einer Mischung aus Leichtigkeit und Tiefe. Dabei fragt er sich, warum Menschen das Abenteuer in extremen Situationen suchen. Doyle selbst ist da genügsam: „Wenn du über 40 bist, ist es jedes Mal ein kleines Abenteuer, sich unfallfrei auf dem Badewannenrand die Fußnägel zu schneiden!“

Auch der zweite Gast ist ein absoluter Garant für gute Laune: Erasmus Stein – Zauberkünstler, Schauspieler, Moderator und Comedian trifft jeweils nur einen kleinen Teil dessen, was den Bochumer auszeichnet. Der junge, verrückte Künstler verbindet Sparten, Themen und Ideen. Das Publikum liebt die direkte, freche Art, mit der Erasmus intelligente Unterhaltung mit der Magie des Staunens kombiniert. Erasmus Stein ist kreativ, vielseitig und erfrischend und immer auch ein gern gebuchter Künstler auf Kreuzfahrtschiffen und bei Dinner-Shows. Diese Quasselstrippe ist eine rare Kombination aus Magie und Komik, immer unterhaltsam und vor allem spontan. Dafür wurde er u. a. in der Schweiz mit dem „Magic Comedy Award“ ausgezeichnet. Außerdem organisiert und moderiert Stein selbst diverse Mix-Shows, nicht nur im Ruhrgebiet.

Die Show wird natürlich wie immer verstärkt von der 1-A-Late-Night-Band „The Pott Boys“ – Many Miketta (Bass), Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums).

Außerdem sind auch wieder ViB-Gäste (Very important Bottropers) mit von der Partie. Karolina Köster von „Sisterhood“ und Simone Mölders vom Tattoo-Studio „Sweet Temptation“ werden zum Talk Platz nehmen. Damit erhält die Auftaktshow auch einen lokalen und vor allem weiblichen Touch.

Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung und die 3G-Regel. Einlass nur mit Nachweis und Ausweis. Medizinische Masken müssen für die Laufwege mitgebracht werden.

Karten gibt es ab sofort zum Preis von 20,00 Euro (Erwachsene) und 15,00 Euro (Schüler, Studenten) bei Getränke Possemeyer (Ostring 45, 46238 Bottrop), Rest-Karten ggf. an der Abendkasse für 22,00 Euro/18 Euro.

Einlass ist um 17:00 Uhr, Beginn um 18:00 Uhr, Abendkasse ab 17:00 Uhr.
Weitere Infos gibt es auf: www.comedyimsaal.de.

Latest Posts

Bottrop ist eine der nachhaltigsten Städte Deutschlands

Im Wettbewerb des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden 2022 ist Bottrop als eine der Finalisten-Städte nominiert. Die Gewinner-Stadt wird am 03....

Trio SpiegelBild spielt Klassiker

Am 30. Oktober tritt das Trio um 19.30 Uhr im Kammerkonzertsaal des Kulturzentrums August Everding auf Es präsentiert berühmte...

Bauarbeiten in Ebel schreiten weiter voran

Die Stadtverwaltung möchte zu den Kanal- und Straßenbauarbeiten im Stadtteil Ebel weitere Informationen geben: Asphaltdeckeneinbau sowie Kanalerneuerung LichtenhorstAb der...

Unbekannter zeigt sich nackt vor Mädchen

Ein unbekannter Mann entblößte sich am Mittwochvormittag, gegen 09:30 Uhr, an einem Waldstück im Bereich Zur Grafenmühle. Er war aus einem silbernen...