„Neujährchen“ mit Mix aus Walzer und Rockklängen

Das Jahr mit dem 100-jährigen Jubiläum der Stadt Bottrop beginnt mit einer besonderen Veranstaltung: dem „Neujährchen“ am 1. Januar 2019 von 14 bis 18 Uhr auf dem Berliner Platz!

Nach dem Willen der Veranstalter soll das „Neujährchen“ der Treff zum neuen Jahr sein, bei dem die Bottroper und Gäste von auswärts nach einer kurzen oder langen Silvesternacht mit Familienangehörigen, Freunde, Bekannten und vielen anderen netten Menschen auf dem zentralen Platz der Stadt zusammenkommen – auf einen Sekt, einen Glühwein, Flaschenbier oder Softgetränke, eine Portion Fisch oder Fleisch, ein Neujährchen oder anderen Leckereien und Getränken.

Musikalisch gewürzt wird das Ganze zunächst durch einen Auftritt des Männerquartett 1881 Bottrop mit Qualitätsschlagern von Udo Jürgens bis Peter Alexander. Es folgen Wiener Walzer-Klänge mit dem Ensemble „Ristretto“, die von Mitgliedern der Tanzschule Frank zum Anlass genommen werden, den Berliner Platz zum „Ball Room“ zu machen und die Menschen zu Walzerdrehungen zu animieren. Den zweiten Teil des Programms bestreitet nach einer Vorgruppe das beliebte „Rockorchester Ruhrgebeat“!

In mehreren großen Pagodenzelten gibt es auch noch einige besondere Präsentationen: etwa der Stadt Bottrop mit dem Jubiläumsprogrammheft und weiteren Informationen oder dem Juwelier „Triffterer Zeit + Form“. Die BEST präsentiert und verkauft auch gleich ihren Jubiläums-„Coffee to go“-Becher, Rino vom gleichnamigen Cafe am Berliner Platz wirbt für den Tortenwettbewerb am 2. Juni beim Stadtfest.

Weitere Informationen gibt es im Kulturamt zum Jubiläumsprogramm bei Kira Scharmann (e-mail: kira.scharmann@bottrop.de) und zur „Neujährchen“-Durchführung bei Manni Schmidt (e-mail: stadtfeste@bottrop.de).

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.