13.1 C
Bottrop
Sonntag, Juni 13, 2021

Abendendstimmung an der Emscher – Schönes Wochenende!

Foto von Stefanie Vollenberg
15,745FansGefällt mir

News

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...

Beim Speed-Dating treffen Schüler auf Unternehmen der Gesundheitsbranche

Am Mittwoch, 13. März, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Lichthof des Berufskollegs Bottrop.

Beim Speed-Dating im Lichthof des Berufskollegs treffen Schüler auf Vertreter von Gesundheitseinrichtungen aus Bottrop. So haben sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihre Bewerbungsmappe abzugeben, während die Unternehmen sich ein erstes Bild von den potenziellen Bewerbern machen können. Nicht länger als 15 Minuten sind dafür eingeplant. Bis zu drei Unternehmen können die Schüler an diesem Tag kennenlernen. „Im besten Falle folgt aus diesem ersten Kontakt eine Einstellung noch in diesem Jahr“, sagt Sara Kreipe von der Wirtschaftsförderung.

Nachwuchs für Gesundheitsberufe gewinnen

Das „Speed-Dating für Gesundheitsberufe“ ist eine Kooperation der städtischen Wirtschaftsförderung, der Berufsschule, Arbeitsagentur und Jobcenter. Das Ziel: Nachwuchs für Gesundheitsberufe gewinnen. Das Thema rund um den Pflegemangel sei auch in Bottrop aktuell. „Die Qualität der Bewerber nimmt ab. Wir finden zwar jetzt noch Auszubildende, aber wichtig ist, präventiv zu handeln“, sagt Alice Reckmann vom gleichnamigen Pflegedienst. Die Zeiten, in denen die Bewerbungen in Wäschekörben bei den Unternehmen ankamen, seien vorbei. „Bewerber suchen sich gezielter ihren potenziellen Arbeitgeber aus“, sagt Kreipe.

Arztpraxen sind sehr gefragt bei Schülerinnen

50 Schülerinnen und Schüler haben sich angemeldet. Weitere 50 können sich noch bis zum 28. Februar über www.bottrop.de/medinet anmelden. Sie haben die Auswahl: Es beteiligen sich sechs Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, zwei Krankenhäuser und sechs Arztpraxen. Kreipe weist darauf hin: „Das ist kein Angebot mehr, dass speziell für Schüler der Berufsschule gilt. Es spricht alle Schulabgänger aus Bottrop an.“ Einen Aufruf startet Kreipe an die Mediziner: „Wir haben so viele Schülerinnen, die sich für eine Ausbildung zur (Zahn-)Medizinischen Fachangestellten interessieren, aber viel zu wenig Arztpraxen, die sich beteiligen. Es wäre toll, wenn sich noch mehr Praxen bei uns melden.“

Das sollten die Schüler mitbringen:

  • Eine Kopie des aktuellen Schulzeugnisses
  • Einen Lebenslauf
  • Praktikumsbescheinigungen
  • Ein Anschreiben an den Wunschbetrieb

Bewerbungsmappen-Training

Um einen guten Eindruck zu hinterlassen, sollten sich Schüler im Vorhinein Gedanken machen und sich mit dem Ausbildungsberuf und dem potenziellen Arbeitgeber beschäftigen. Fragen sollten notiert werden, die während des Speed-Datings mit dem Geschäftsführer, Ausbilder oder einem Auszubildenen geklärt werden können.

Zu einer guten Vorbereitung gehört auch die Erstellung einer Bewerbungsmappe. Am Mittwoch, 6. März, Montag, 11. März und am Dienstag, 12. März bietet die Wirtschaftsförderung Bewerbungsmappen-Trainings an. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr werden im Bildungszentrum Bottrop an der Hansastraße 15 Tipps und Hinweise gegeben, worauf es bei einer guten Bewerbungsmappe ankommt.

Textquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...