3.9 C
Bottrop
Samstag, Februar 27, 2021

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Kleine Helden eröffnen Leseclub des „Rollmobs“-Teams

Das Spielmobil „Rollmobs“ macht mit seinem „mobilen Leseclub“ nicht mehr ausschließlich Halt an großen Plätzen in Bottrop: Seit Februar gibt es zusätzlich einen festen Leseclub in den Räumlichkeiten des Spielmobil-Teams an der Mühlenstraße. Zum Auftakt konnten sich die Kinder der Kita „Bunte Welt“ nach dem Motto „Helden bitte melden“ Heldengeschichten anhören, ihre Super-Sinne testen, Heldenmasken basteln und Superkräfte-Kekse backen.

Zum Auftakt werden die Kinder zu Superhelden

Als das Spielmobil-Team rund um Sozialpädagogin Heike Urban vor etwa einem Jahr die neuen Räumlichkeiten in der ehemaligen Michael-Ende-Schule bezogen hat, sei die Idee aufgekommen, einen festen Leseclub einzurichten. Mehr Platz und der benachbarte Kindergarten seien Gründe gewesen, an der Idee festzuhalten. „Mit Hilfe der Stiftung Lesen konnten wir die Idee endlich umsetzen“, sagt Urban. „Wir wollen hier jetzt einen Treffpunkt schaffen, der in den Köpfen der Kinder Kino entfacht.“

Es gibt eine gemütliche Leseecke mit Sitzkissen, volle Bücherregale mit neuen Bilder- und Jugendbüchern und ausreichend Platz, um mit mehreren Kindern Leseaktionen durchzuführen. In Zukunft soll der Leseclub umliegenden Kindergärten und Schulen zur Verfügung stehen.

Stiftung Lesen macht den Leseclub möglich

Die Stiftung Lesen machte den festen Leseclub möglich. Die Stiftung ist Programmpartner im Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Um die Lesemotivation und die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in ganz Deutschland zu steigern, werden Leseclubs und media.labs in vielen verschiedenen Kinder- und Jugendeinrichtungen aufgebaut und unterstützt.

Text- und Bildquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Perfekt unperfekt

Der Februar ist in diesem Jahr äußerst besonders und perfekt! Denn neben der Tatsache, dass er 28 Tage und somit genau 4...

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...