14 C
Bottrop
Sonntag, Mai 16, 2021

Blühende Grüße aus Welheim

Foto von Stefanie Vollenberg
15,736FansGefällt mir

News

Blühende Grüße aus Welheim

Foto von Stefanie Vollenberg

Whats up Bottrop ?! – Volle Kraft vorraus

Immer öfter können wir jetzt wieder Sommerluft schnuppern. Die Sonne tut uns gut und wirkt sich günstig auf die Infiziertenzahlen aus. Der...

Grüne Energie vom eigenen Dach und Balkon: Themenabend am 26. Mai erklärt, wie es geht

Wer davon träumt, selbst Strom zu erzeugen, erfährt auf einem Themenabend am Mittwoch, 26. Mai, wie das funktionieren kann. Man muss nicht...

Jetzt mehr als 50.000 Erstimpfungen in Bottrop

Stadt steuert in den kommenden Tagen auf die 50-Prozent-Quote zu. In dieser Woche wurde in Bottrop die 50.000-Marke bei...

Kleine Helden eröffnen Leseclub des „Rollmobs“-Teams

Das Spielmobil „Rollmobs“ macht mit seinem „mobilen Leseclub“ nicht mehr ausschließlich Halt an großen Plätzen in Bottrop: Seit Februar gibt es zusätzlich einen festen Leseclub in den Räumlichkeiten des Spielmobil-Teams an der Mühlenstraße. Zum Auftakt konnten sich die Kinder der Kita „Bunte Welt“ nach dem Motto „Helden bitte melden“ Heldengeschichten anhören, ihre Super-Sinne testen, Heldenmasken basteln und Superkräfte-Kekse backen.

Zum Auftakt werden die Kinder zu Superhelden

Als das Spielmobil-Team rund um Sozialpädagogin Heike Urban vor etwa einem Jahr die neuen Räumlichkeiten in der ehemaligen Michael-Ende-Schule bezogen hat, sei die Idee aufgekommen, einen festen Leseclub einzurichten. Mehr Platz und der benachbarte Kindergarten seien Gründe gewesen, an der Idee festzuhalten. „Mit Hilfe der Stiftung Lesen konnten wir die Idee endlich umsetzen“, sagt Urban. „Wir wollen hier jetzt einen Treffpunkt schaffen, der in den Köpfen der Kinder Kino entfacht.“

Es gibt eine gemütliche Leseecke mit Sitzkissen, volle Bücherregale mit neuen Bilder- und Jugendbüchern und ausreichend Platz, um mit mehreren Kindern Leseaktionen durchzuführen. In Zukunft soll der Leseclub umliegenden Kindergärten und Schulen zur Verfügung stehen.

Stiftung Lesen macht den Leseclub möglich

Die Stiftung Lesen machte den festen Leseclub möglich. Die Stiftung ist Programmpartner im Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Um die Lesemotivation und die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in ganz Deutschland zu steigern, werden Leseclubs und media.labs in vielen verschiedenen Kinder- und Jugendeinrichtungen aufgebaut und unterstützt.

Text- und Bildquelle: Stadt Bottrop

Latest Posts

Blühende Grüße aus Welheim

Foto von Stefanie Vollenberg

Whats up Bottrop ?! – Volle Kraft vorraus

Immer öfter können wir jetzt wieder Sommerluft schnuppern. Die Sonne tut uns gut und wirkt sich günstig auf die Infiziertenzahlen aus. Der...

Grüne Energie vom eigenen Dach und Balkon: Themenabend am 26. Mai erklärt, wie es geht

Wer davon träumt, selbst Strom zu erzeugen, erfährt auf einem Themenabend am Mittwoch, 26. Mai, wie das funktionieren kann. Man muss nicht...

Jetzt mehr als 50.000 Erstimpfungen in Bottrop

Stadt steuert in den kommenden Tagen auf die 50-Prozent-Quote zu. In dieser Woche wurde in Bottrop die 50.000-Marke bei...