Comedy im Saal 2020: Geplante Termine für März werden verschoben und für April ersatzlos gestrichen

Die ausverkaufte Doppelausgabe der „Ladies Night“, die in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle läuft, wird vom 21. und 22. März auf den 15. und 16. August verlegt. Die Tickets behalten bis auf Weiteres ihre Gültigkeit. Das heißt: Karten für die Samstagsshow am 21. März gelten für Samstag, den 15. August. Die Tickets für die Sonntagsshow am 22. März gelten für Sonntag, den 16. August. Sollte jemand den neuen Termin nicht wahrnehmen können, entscheidet der Veranstalter nach dem 20. April, wie in solchen Fällen verfahren wird.

Die Ausgabe am Sonntag, 19. April muss hingegen ersatzlos gestrichen werden. Die gebuchten Künstler holen ihre Auftritte in einer der nächsten Ausgaben nach. Die Dauerkartenbesitzer können ihre April-Tickets für die Mai-Ausgabe am 17. Mai nutzen, die nach jetzigem Stand (17.03.) stattfinden wird. Wer die Kleinkunstreihe mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, kann auf den Umtausch einfach verzichten.

Bei Getränke Possemeyer werden aus organisatorischen Gründen grundsätzlich keine Karten erstattet. Zur Entlastung des Personals bittet der Veranstalter darum, dort nicht nachzufragen und vor allem keine Beschwerden an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu richten. Diese sind in die Entscheidungsprozesse nicht involviert.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.