Stadtteilarbeit der Lebendigen Bibliothek veranstaltet zwei Lesungen im „Maschinenhaus“

Die Stadtteilarbeit der Lebendigen Bibliothek veranstaltet am Dienstag, 19. März, ab 19.30 zwei Lesungen im Restaurant „Maschinenhaus“ im Bernepark an der Ebelstraße.

Für Annie Stone ist es eine Premierenlesung. Sie liest aus Ihrem neu erschienenen Roman „Limonadentage“ vor: Seit Kindheitstagen teilten sich Avery und Cade einen Limonadenstand. Später schien das Leben nur Zitronen für sie bereitzuhalten. Nun bekommt ihre Liebe eine zweite Chance…

Die Bestsellerautorin Andrea Russo präsentiert ihren Roman „Spätsommerfreundinnen“. Im Mittelpunkt steht Jette, die nach ihrer Scheidung in ihren Heimatort Lünzen zurückkehrt. Dort stürzt sie sich entgegen ihrer Natur ins Abenteuer.
Auch diesmal werden die Zuhörer*innen mit kulinarischen Köstlichkeiten der Autorinnen verwöhnt.

Kostenlose Eintrittskarten sind ab dem 3. März in der Gemeindebücherei St. Johannes Bottrop-Boy (Johannesstraße 34) und ab dem 5. März an der Infotheke der Lebendigen Bibliothek (Böckenhoffstraße 30) erhältlich. Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung mit der KÖB St. Johannes Bottrop-Boy.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.